Die Anfangsjahre

Am 3. Oktober 1959 trafen sich einige Fußballbegeisterte aus Endorf und Umgebung, um einen Fußballverein ins Leben zu rufen. Damit wurde der drittälteste Sportverein der heutigen Verwaltungsgemeinschaft Laaber gegründet. Da in den Anfangsjahren kein Sportplatz in Endorf zur Verfügung stand, wurden die ersten Spiele in Laaber auf der Mühlwiese ausgetragen.

Im Bericht der Gründungsversammlung heißt es dazu:

„Am Samstag 3. Oktober 1959 wurde in Endorf ein Sportverein gegründet. Der Verein hat den Namen SC Endorf. Vereinslokal Gasthaus Haller Endorf. Als 1. Vorstand wurde Georg Brandl, Endorf bestimmt. 2. Vorstand Martin Büttner, Endorf; Schriftführer ebenfalls Georg Brandl, Kassier Hans Haller, Endorf. Der Monatsbeitrag wurde auf 50 Pfennig festgesetzt. Es sind 17 Mitglieder beigetreten.“


Am 7. November gab es eine weitere Versammlung im Gasthaus Haller. Zu diesem Zeitpunkt zählte der Verein immerhin schon 30 Mitglieder. Die Sportbekleidung lieferte Schneidermeister Riedl aus Frauenberg, welcher von den Spieler selbst bezahlt wurde. Herr Jobst aus Ried stiftet das Holz für die Tore und Herr Haller als Herbergswirt eine Fußball. Bei der ersten Jahreshauptversammlung am 27. Dezember wurde der bisherige Vorstand Georg Brandl mit 24 von 26 gültigen Stimmen im Amt bestätigt. Auch der 2. Vorstand Martin Büttner und der Kassier Hans Haller wurden wiedergewählt.

Die im abgelaufenen Jahr getätigten Ausgaben betrugen für damalige Verhältnisse gigantische 804,47 Mark, denen Einnahmen von lediglich 190,10 Mark gegenüber standen. Eine ausgeglichene Vereinskasse konnte nur dadurch erreicht werden, dass sich jedes Vereinsmitglied selbst an den
Kosten beteiligte. Der Mitgliedsstand betrug bis dahin schon 49 Personen.

So findet man uns

Mit dem Auto: Die A3 bei der Ausfahrt Laaber verlassen und in Richtung Laaber fahren. Die erste Abbiegung auf der rechten Seite nach Endorf/Ried nehmen und schon ist man im wunderschönen Endorf!

SC Endorf/ Gasthaus Alois Haller, Oberer Weg 2, 93164 Laaber

Tel: 09498/574